Cine Project Group

Cine Project Group

Ausgehend von unserer Zentrale in Landshut, niederbayrische Hauptstadt mit mittelalterlichem Flair, hat Cine Project in den letzten 20 Jahren mehrere Zweigstellen in Mitteleuropa aufgebaut.

Cine Project in Zahlen
  • 1995 gegründet
  • 4x in Deutschland
  • 50 Angestellte
  • 20 Techniker
  • 3300 Leinwände
  • Projekte in 30 Ländern
  • 20 Partner weltweit

Bei den Projektphasen von der ersten Idee bis zur Premierenfeier begleiten Sie unsere Spezialisten der Firmen Cine Design und Cine Project Digital & Event. Kurze Wege und gemeinsame Kommunikation ermöglichen Effektivität und gegenseitige Unterstützung.

Cine Project hat 1995 mit der Ausstattung von Filmvorführungen mit fotografischem Filmmaterial angefangen. Ihre Belange um die analoge Film-Technologie hat die Gruppe an KEM-Studiotechnik übertragen. KEM engagiert sich ferner für die Bewahrung unseres kulturellen Film-Erbes durch die Entwicklung von innovativen Geräten aus dem Bereich der Archivtechnologie.

Zusätzlich unterstützt wird das Potenzial unserer Cine Project Group durch mehr als 20 Partner im Ausland und durch UNITIA, dem 2015 gelungenen Zusammenschluss der erfolgreichsten europäischen Kino-Integratoren.

Cine Project Group


Eine breit aufgestellte Weltfirma

Cine Design gehört seit 1998 zur Cine Project Firmengruppe.

Während Cine Project die modernste Kinotechnik zum Einsatz bringt, macht Cine Design mit Hilfe eines modernen Innenausbaus den Besuch in Ihrem Kino um das eigentliche Screening herum zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auch neueste Trends wie 4D Kino oder LED-Steuerungen setzen wir zukunftssicher für Sie um.

Design, Planung, Finanzierungslösungen und Projektleitung des Ausbaus sowohl Ihrer Säle als auch deren Umfeld ermöglicht ein stimmiges architektonisches Gesamtkonzept. Ökonomische und ökologische Aspekte stehen im Vordergrund. Bühnentechnik, Raumakustik und Podestkonstruktion gehören selbstverständlich dazu.
Cine Design fungiert als Vertretung von Produzenten und Händlern aller namhaften Marken des Kinoausbaus. Wir beraten in allen

Projektphasen und organisieren für Sie den Import und Export von exklusiven Produkten. Natürlich vermitteln wir auch bei Verarbeitung und Installation von hochwertigen Ausstattungsmaterialien.
Wir schaffen mit Cine Design die optimale Lösung für Ihren Saal, unabhängig von Budget und Zielgruppe.

Cine Project Digital & Event Systems

Cine Project hatte schon 1994 mit der Open-Air-Premiere von Joseph Vilsmaiers „Schlafes Bruder“ in Gaschurn im Vorarlberg für Aufsehen gesorgt. Weder war vorher die sichere vorübergehende Aufstellung einer 15m x 35m mobilen Leinwand, noch die Wiedergabe eines zufriedenstellenden SDDS-Tons im Freien vorstellbar. Zur Ausfallsicherung ließen wir damals zwei Ernemann-Projektoren und Filmteller synchron laufen. Am Ende waren 6000 geladene Gäste nicht nur von dem abschließenden Bergfeuer verzaubert.

Für Events und Großveranstaltungen dieser Art kümmert sich in der Firmengruppe seit 1998 die Cine Project Digital & Event Systems.

Wir können dabei auf verschieden große wetterfeste Leinwände zurückgreifen, bis hin zu der gigantischen Projektionsfläche von 40m x 20m. Die innerhalb weniger Minuten aufblasbare Bildwandrahmenkonstruktion bietet einen schnellen Schutz vor Wetterumbrüchen. Die wetterfeste Soundanlage aus speziell auf Großveranstaltungen ausgerichteten Sound-Arrays sorgt bei Ihrem Publikum für Gänsehaut im Freien.

Profitieren Sie auch im Bereich Special Events von unseren Verbindungen mit Industriepartnern, Filmverleihern und Event-Agenturen.

KEM Studiotechnik, Hamburg

KEM Studiotechnik, mit ihrem Hauptsitz in Norderstedt bei Hamburg, blickt auf eine 45 Jahre lange Geschichte von fortschrittlichen Entwicklungen qualitativ hochwertiger Schneide- und Sichtungstische für Filmstudios, Kopierwerke und Archive zurück.

Die KEM gehört seit 2011 zu der Cine Project Firmengruppe. Mit ihrer Verbindung zu unserem ehemaligen Projektoren-Hersteller Ernemann bildet sie das Rückgrat auch für Ihre analoge, fotografische Filmtechnik.

Doch bleiben wir nicht auf den Stand der Analogtechnik stehen. KEM entwickelt zahlreiche neue Produkte für Filmarchive um dabei zu helfen unser kulturelles Erbe zu bewahren und auch für künftige Generationen in weiter Zukunft noch zugänglich zu machen. Denn Fachleute schätzen, fotografischer Film hält sich unter geeigneten Bedingungen über 500 Jahre.

Dazu entwirft und vertreibt KEM-Studiotechnik seit 2016 maßgeschneiderte Lösungen im Bereich moderner multifunktionaler Displays und Digital Signage.

Cine Project Italia
Unser Standbein in Südeuropa

CINE PROJECT Italia
Via Barilli 3
I-42124 Reggio Emilia
Tel: +39 – 0522 – 1845684
e-mail: cinema@cine-project.it
Homepage: www.cine-project.it

Eine Tochter der CineProject Firmengruppe

CINE PROJECT Polska Sp.z.o.o.
ul. Adama Tomaszewskiego 11
PL-60692 Poznan
Tel: +48 – 61 – 825 4556
Fax: +48 – 61 – 656 1752
e-mail: biuro@cine-project.pl
Homepage: www.cine-project.pl