Cine Project Group

Cine Project Group

Ausgehend von unserer Zentrale in Landshut, der niederbayrischen Hauptstadt mit mittelalterlichem Flair, hat Cine Project in den vergngenen 25 Jahren vier Fililen in Deutschland, fünf Tochterunternehmen und mehrere Zweigstellen in fast allen Staaten Mitteleuropas aufgebaut.

Zentrale Landshut

Cine Project in Zahlen
  • 1995 gegründet
  • 4x in Deutschland
  • 50 Angestellte
  • 20 Techniker
  • 3300 Leinwände
  • Projekte in 30 Ländern
  • 20 Partner weltweit

Bei den Projektphasen von der ersten Idee bis zur Premierenfeier begleiten Sie unsere Spezialisten der Firmen Cine Design und Cine Project Digital & Event. Kurze Wege und gemeinsame Kommunikation ermöglichen Effektivität und gegenseitige Unterstützung.

Cine Project hat 1995 mit der Ausstattung von Filmvorführungen mit fotografischem Filmmaterial angefangen. Ihre Belange um die analoge Film-Technologie hat die Gruppe an KEM-Studiotechnik übertragen. KEM engagiert sich ferner für die Bewahrung unseres kulturellen Film-Erbes durch die Entwicklung von innovativen Geräten aus dem Bereich der Archivtechnologie.

Zusätzlich unterstützt wird das Potenzial unserer Cine Project Group durch mehr als 20 Partner im Ausland und durch UNITIA, dem 2015 gelungenen Zusammenschluss der erfolgreichsten europäischen Kino-Integratoren.

 

Cine Project Group


Ein internationales Unternehmen

Filiale Berlin

Das Büro der CINE PROJECT Berlin ist aus den Firmen KET, CPD und CPS hervorgegangen und somit schon gut 30 Jahre mit der Betreuung der Kunden in Berlin und den neuen Bundesländern betraut. In diesem Bereich sind wir Marktführer bei allen privaten Mittelstandskinos. Wir haben dies durch unseren hohen Qualitätsanspruch im Service erreicht. Stolz sind wir besonders auf die renommierten Projekte wie den Zoopalast Berlin, den Traumpalast Leonberg mit 10 Sälen komplett in Dolby ATMOS und das Astor in Hannover.

Ein spezielles Standbein ist die Betreuung von Videoprojekten nach höchstem Standard für namhafte internationale Künstler. Dabei sind wir von New York, Los Angeles, London, Paris, Tokio bis Peking tätig.

CINE PROJECT Berlin zeichnet für einen großen Teil der kinotechnischen Fachplanung für die CINE PROJECT Group verantwortlich.

Filiale Hamburg

Die Filiale CINE PROJECT Hamburg existiert in ihrer heutigen Form bereits seit 1996. Zu den ersten Projekten gehörte damals beispielsweise die Planung und Installation der Projektions- und Audiotechnik für den damaligen Neubau CinemaxX Dammtor in Hamburg.
Seitdem hat sich viel verändert: der Umschwung von analoger 35mm-Projektion auf digitale Projektoren und Kinoserver, diverse Neuerungen in der Tontechnik, Netzwerktechnik im Allgemeinen, Automatisierung, Theater Management Systeme, Digital Signage-Lösungen, Lichtinstallationen mit Schwerpunkt auf LED-Technik... und dieser Prozess ist noch lange nicht abgeschlossen.
Die Filiale Hamburg hat sich in den vergangenen Jahren der Digitalisierung daher fortwährend in Bewegung befunden, sei es durch neue Mitarbeiter, Schulungen oder schlicht durch Umzüge, um den neuen Herausforderungen gerecht zu werden.
Derzeit besteht die Filiale aus dem Filialleiter Jens Engelhardt, der Vertriebsmitarbeiterin Roswitha Kaditschke sowie drei Technikern, die für Installationen, Serviceeinsätze sowie Wartung in ständiger Bereitschaft stehen.

Filiale Krefeld

Die CINE PROJECT Filiale Krefeld ist der jüngste Spross in der CP-Familie und blickt bereits auf mehr als sieben Jahre erfolgreicher Tätigkeit „tief im Westen“ zurück.

Zufriedene Stammkunden und langjährige Kundenbeziehungen sind ein wichtiges Element unserer täglichen Arbeit.

Neben hochwertigen Installationen sind die Serviceorganisation und das Dienstleistungsangebot zentrale Punkte in der Firmenphilosophie von CINE PROJECT. Daher wird laufend weiter in den Ausbau der Organisation investiert; so hat sich auch die Filiale Krefeld stetig weiterentwickelt u.a. durch nochmalige Vergrößerung der Räumlichkeiten sowie Aufstockung im Bereich des technischen Servicepersonals und des Supports.

Immer auf dem aktuellen Stand der Technik auch hinsichtlich neuer Produkte, Entwicklungen und IT-Dienstleistungen für den Bereich Kino bietet die CINE PROJECT-Gruppe hochmoderne Lösungen für die laufenden und kommenden Herausforderungen unserer Branche.

Cine Project Digital & Event Systems, Landshut

Cine Project hatte schon 1994 mit der Open-Air-Premiere von Joseph Vilsmaiers „Schlafes Bruder“ in Gaschurn im Vorarlberg für Aufsehen gesorgt. Weder war vorher die sichere vorübergehende Aufstellung einer 15m x 35m mobilen Leinwand, noch die Wiedergabe eines zufriedenstellenden SDDS-Tons im Freien vorstellbar. Zur Ausfallsicherung ließen wir damals zwei Ernemann-Projektoren und Filmteller synchron laufen. Am Ende waren 6000 geladene Gäste nicht nur von dem abschließenden Bergfeuer verzaubert.

Für Events und Großveranstaltungen dieser Art kümmert sich in der Firmengruppe seit 1998 die Cine Project Digital & Event Systems.

Wir können dabei auf verschieden große wetterfeste Leinwände zurückgreifen, bis hin zu der gigantischen Projektionsfläche von 40m x 20m. Die innerhalb weniger Minuten aufblasbare Bildwandrahmenkonstruktion bietet einen schnellen Schutz vor Wetterumbrüchen. Die wetterfeste Soundanlage aus speziell auf Großveranstaltungen ausgerichteten Sound-Arrays sorgt bei Ihrem Publikum für Gänsehaut im Freien.

Profitieren Sie auch im Bereich Special Events von unseren Verbindungen mit Industriepartnern, Filmverleihern und Event-Agenturen.

Cine Design, Landshut

Cine Design gehört seit 1998 zur Cine Project Firmengruppe. Während Cine Project die modernste Kinotechnik zum Einsatz bringt, macht Cine Design mit Hilfe eines modernen Innenausbaus den Besuch in Ihrem Kino um das eigentliche Screening herum zu einem unvergesslichen Erlebnis. Auch neueste Trends wie 4D Kino oder LED-Steuerungen setzen wir zukunftssicher für Sie um.

Design, Planung, Finanzierungslösungen und Projektleitung des Ausbaus sowohl Ihrer Säle als auch deren Umfeld ermöglicht ein stimmiges architektonisches Gesamtkonzept. Ökonomische und ökologische Aspekte stehen im Vordergrund. Bühnentechnik, Raumakustik und Podestkonstruktion gehören selbstverständlich dazu.
Cine Design fungiert als Vertretung von Produzenten und Händlern aller namhaften Marken des Kinoausbaus. Wir beraten in allen

Projektphasen und organisieren für Sie den Import und Export von exklusiven Produkten. Natürlich vermitteln wir auch bei Verarbeitung und Installation von hochwertigen Ausstattungsmaterialien.
Wir schaffen mit Cine Design die optimale Lösung für Ihren Saal, unabhängig von Budget und Zielgruppe.

KEM Studiotechnik, Hamburg

KEM Studiotechnik, mit ihrem Hauptsitz in Norderstedt bei Hamburg, blickt auf eine 45 Jahre lange Geschichte von fortschrittlichen Entwicklungen qualitativ hochwertiger Schneide- und Sichtungstische für Filmstudios, Kopierwerke und Archive zurück.

Die KEM gehört seit 2011 zu der Cine Project Firmengruppe. Mit ihrer Verbindung zu unserem ehemaligen Projektoren-Hersteller Ernemann bildet sie das Rückgrat auch für Ihre analoge, fotografische Filmtechnik.

Doch bleiben wir nicht auf dem Stand der Analogtechnik stehen. KEM entwickelt zahlreiche neue Produkte für Filmarchive um dabei zu helfen unser kulturelles Erbe zu bewahren und auch für künftige Generationen in weiter Zukunft noch zugänglich zu machen. Denn Fachleute schätzen, fotografischer Film hält sich unter geeigneten Bedingungen über 500 Jahre.

Dazu entwirft und vertreibt KEM-Studiotechnik seit 2016 maßgeschneiderte Lösungen im Bereich moderner multifunktionaler Displays und Digital Signage.

KEM Studiotechnik GmbH
Hans-Böckler-Ring 43
D-22851 Norderstedt
Tel: +49 40 567665
Fax: +49 40 5603233
E-Mail: info@kem-studiotechnik.de

Cine Project - Italien

Dank einzigartiger Verbindungen zwischen Cine Project Deutschland und zahlreicher iItalienischer Firmen wie Qubo, CP-Service und NonSoloInformatici startete Cine Project Italia im September 2012 in den italienischen Markt.

Zwei dieser Firmen kannte man schon seit 25 Jahren in der italienischen Kinoszene mit THX, Barco- und Kinoton-Produkten, die letztere ist eine für Apple und Microsoft-Fabrikate zertifizierte IT Firma. Dies erlaubte es Cine Project Italia, sich aus dem Stand mit Erfahrung und Fachwissen auf den Markt zu präsentieren.

Beheimatet in Reggio Emilia ist Cine Project Italia in ganz Italien aktiv und repräsentiert alle führenden Marken, hauptsächlich NEC Projektoren und NEC Digital Displays, GDC Server, Dolby Audio, Harkness Leinwände und NOVA Lautsprechersysteme. Unsere Service, einschlägige Erfahrung und Wartungskenntnisse sind unser wertvollstes Kapital, das wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung stellen.

CINE PROJECT Italia
Via Barilli 3
I-42124 Reggio Emilia
Tel: +39 – 0522 – 1845684
e-mail: cinema@cine-project.it

Cine Project - Polen

befasst sich seit fast 20 Jahren mit der Planung, Lieferung, Installation und Service professioneller Kinotechnik. Neben dem Vertrieb leisten wir technische Unterstützung für Filmprojektionen.

Cine Project Polska beteiligt sich an allen wichtigen Veranstaltungen rund ums Kino in Polen und Europa, unter anderen Kino Forum, Video & Sound in Krakow, Cine Europe in Barcelona. Wir sind Mitglied der Europäischen Vereinigung von Kinointegratoren UNITIA. Cine Project Polska ist eine in Polen geschätzte und geachtete Firma in der kinotechnischen Branche.

In unserem Angebot sind alle renommierten Produkte und Marken der Projektionstechnik, Tontechnik, Bühnentechnik und Beleuchtungstechnik. Dazu gehören vor allem Kinoprojektoren der Firma NEC, Prozessoren der Firma Dolby, 3D Technik von Vofoni, DepthQ und X-Pand, Kinolautsprecher der Firma Nova / Craaft Audio, JBL, KCS, Bühnentechnik von Gerriets, Bildwände von Harkness und MW Bohemia.

CINE PROJECT Polska Sp.z.o.o.
ul. Adama Tomaszewskiego 11
PL-60692 Poznan
Tel: +48 – 61 – 825 4556
Fax: +48 – 61 – 656 1752
e-mail: biuro@cine-project.pl

UNITIA - United Theater Integrators Association

Der Schulterschluss der am höchsten qualifizierten, erfahrenen und anerkannten Kinotechnik-Unternehmen in Europa garantiert seit Juni 2015 die beste Versorgung mit modernster Technik aus einer Hand.

Mit zusammen über 50 Jahren Erfahrung verfügen die Gründungsmitglieder über eine beispiellose Expertise zur Realisierung der idealen digitalen Filmvorführung.

Heute versammelt UNITIA 12 führende Kinointegratoren, die in mehr als 25 Ländern tätig sind und 11.000 digitale Leinwände bedienen.

UNITIA
20 Rue Cambon
75001 Paris
France
+33 1 74 700 705